probezeit kündigung wegen krankheit

Probezeit Kündigung wegen Krankheit: Rechte und Pflichten erklärt

Probezeit Kündigung wegen Krankheit – Eine detaillierte Rezension

Probezeit Kündigung wegen Krankheit

Die Kündigung während der Probezeit aufgrund von Krankheit kann für Arbeitnehmer eine belastende Situation darstellen. In Deutschland gelten jedoch gesetzliche Regelungen, die Arbeitnehmer in solchen Fällen schützen.

Rechtliche Grundlagen

Gemäß § 622 Abs. 3 BGB beträgt die Kündigungsfrist während der Probezeit lediglich zwei Wochen. Krankheitsbedingte Fehlzeiten dürfen grundsätzlich nicht als Kündigungsgrund herangezogen werden. Arbeitnehmer haben das Recht, während der Krankheit ihre Arbeitskraft zu verweigern, ohne dass dies eine Kündigung rechtfertigt.

Arbeitnehmerrechte

Es ist wichtig, dass Arbeitnehmer ihre Rechte kennen und im Falle einer Kündigung wegen Krankheit während der Probezeit rechtzeitig reagieren. Arbeitnehmer können sich an einen Anwalt oder die Gewerkschaft wenden, um ihre Interessen zu vertreten.

Präventive Maßnahmen

Um sich vor einer Kündigung wegen Krankheit während der Probezeit zu schützen, sollten Arbeitnehmer darauf achten, regelmäßig ärztliche Atteste vorzulegen und den Arbeitgeber über den Krankheitsverlauf zu informieren. Ein offener und transparenter Umgang mit dem Arbeitgeber kann Konflikte vermeiden.

Fazit

Die Kündigung während der Probezeit wegen Krankheit ist rechtlich nicht einfach durchsetzbar. Arbeitnehmer sollten ihre Rechte kennen und im Zweifelsfall professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Maksymilian Bauer

Ähnliche Beiträge